Warum die richtige Dosis Wasser ein echter Schönheitskick ist

Da cremen und peelen wir, glätten und schrubben, maskieren uns und wundern uns am Ende dennoch, warum die Haut immer noch nicht die Kraft und Vitalität hat, die wir uns beim Blick in den Spiegel wünschen würden. Manchmal ist die Antwort ganz einfach: Dreht den Wasserhahn auf!

Zu über 60 Prozent besteht unser Körper aus Wasser. Es ist unser Lebenselixier. Unser Motor. Kein anderes Lebensmittel ist deshalb so wichtig wie die glasklare Quell-Flüssigkeit. Doch die meisten Menschen trinken viel zu wenig, um ihren Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Dabei gilt: Zwei bis drei Liter benötigen wir täglich, um unsere Flüssigkeits-Balance aufrecht zu erhalten. Je nach vorherigem Trinkverhalten kann das ganz schön viel sein. Aber der Versuch lohnt sich!

Wasser: Motor für den ganzen Körper

Für unser Gehirn, die Lungen, unser Blut und auch die Haut hat regelmäßiges Trinken enorme positive Auswirkungen. Nicht nur eine gute Konzentration, weniger Müdigkeit und ein besserer Abtransport von Giftstoffen werden so gewährleistet. Auch unsere Haut profitiert von einem gut gefüllten Wasserspeicher. Denn: Je mehr die Zellen mit Wasser gefüllt sind, desto praller und gesünder wirkt die Haut. Eigentlich ganz klar, dass Wassermangel gleichsam zu fahler und müde aussehender Haut führen kann.

Auftanken, bitte!

Um die zwei bis drei Liter pro Tag zu schaffen, solltet Ihr schon morgens immer ein gefülltes Wasserglas parat stehen haben. Bitte immer wieder und regelmäßig trinken – auch wenn Ihr keinen Durst habt. Denn: Wer Durst entwickelt, der hat bereits einen Flüssigkeitsmangel. Das Durstgefühl ist dementsprechend ein Warnsignal des Körpers, auf das man nicht warten sollte. Am besten seid Ihr mit Wasser bedient. Auch Früchte- und Kräutertees sind gut – aber bitte ungesüßt. Wer seine drei Tassen Kaffee pro Tag braucht: Auch kein Beinbruch. Bitte aber zusätzlich ein Glas Wasser daneben stellen.

Schöner Nebeneffekt: Wer viel trinkt, der läuft auch viel. Egal wohin: die Bewegung zählt!

Eure Jenny

Pin It on Pinterest