Washing faceMitesser sind kein Problem, das nur Jugendliche etwas angeht, auch viele ältere Frauen haben damit zu kämpfen.

Die fiesen, kleinen Punkte entstehen dann, wenn die Haut zu viel Talg produziert und es zu Verstopfungen kommt. Eigentlich sind Mitesser gar nicht schwarz sondern weiß, die schwarze Farbe kommt von einer Oxidation, wenn sie aufplatzen. Wenn man Mitessern den Kampf ansagen möchte, dann ist eine äußerst penible Reinigung das A und O. Bakterien können zu Entzündungen und somit zur Entstehung von Pickeln beitragen, somit gilt es, die Haut rein zu halten. Aus diesem Grund muss die Haut nach dem Aufstehen und vor dem Schlafen gründlich gereinigt werden. Allerdings kommt es auch darauf an, was man für die Reinigung verwendet. Seife trocknet die Haut stark aus und verschlechtert das Hautbild in der Folge nur noch.

Beauty Tipp: Wichtig sind milde Produkte wie die JEAN D´ARCEL - LAIT CLARIFIANT , die möglichst auf die Reinigung unreiner Haut abgestimmt ist. Heutzutage gibt es nicht mehr nur Pflegeprodukte für Jugendliche, sondern auch welche für erwachsene Haut. Die Produkte für Jugendliche sind für reifere Haut in der Regel viel zu aggressiv.

Die Hände sollte man möglichst aus dem Gesicht lassen, denn man würde dadurch noch mehr Bakterien verteilen. Auch das Ausdrücken der Mitesser sollte unterbleiben, das sollte unsere Kosmetikerin im Day Spa in Mainz übernehmen, falls es nötig ist. Das Ausdrücken führt nur zu Reizungen, und im schlimmsten Fall gibt es böse Entzündungen. Nach der Reinigung trocknet man das Gesicht am besten mit einem Kosmetiktuch ab, das ist wesentlich hygienischer als mit dem Handtuch, an dem man auch die Hände abtrocknet.
Ein- bis zweimal in der Woche kann man ein Peeling machen, das öffnet die Poren und macht die Haut auch ebenmäßiger. Wenn man sehr viele Mitesser hat, dann kann man bei unserer Kosmetikerin auch ein ganz intensives Peeling machen lassen, hier stehen mehrere Methoden zur Auswahl. Fettiger Haut tut auch eine spezielle Gesichtsmaske gut, am besten mit Tonerde.

Mein Tipp: Wenn man mit Mitessern zu kämpfen hat, sollte man das Gesicht nicht täglich mit großen Mengen an Make Up belasten. Es ist ratsam, dass man so oft wie möglich aufs Schminken verzichtet. Und falls man sich schminkt, dann ist eine gründliche Reinigung am Abend oberstes Gebot.

Liebe Grüsse

Eure Kathrin

[contact-form-7 404 "Not Found"]