Wer gerade am grübeln ist, was der schwangeren Freundin anlässlich des freudigen Ereignisses geschenkt werden soll oder wer vielleicht selbst gerade werdende Mutti ist, wirft heute einen Blick in unseren Blogbeitrag. Denn welche werdende Mutter freut sich nicht über ein Körbchen voll mit tollen Beautyprodukten, die sie und ihren Babybauch durch die Schwangerschaft begleiten?

Natürlich Pflege während der Schwangerschaft

Für die meisten Schwangeren ist es gerade während der Schwangerschaft extrem wichtig, dass die Pflegeprodukte, die sie an ihren Körper und ihren Babybauch lassen, natürlich sind und frei von potentiellen Schadstoffen. Klar, nicht nur Rauchen, Alkohol und andere „riskante“ Lebensmittel sind in dieser Zeit tabu. Auch in Sachen Ernährung und Pflege soll es möglichst gesund zugehen. Denn es kommt ja nicht nur der Mutter zugute, sondern auch ihrem Nachwuchs. Im meinduft Shop haben wir deswegen ein großes Sortiment an Naturkosmetik und veganer Pflege – da steckt Natur pur in der Tube und im Tiegel.

Tabu oder doch erlaubt? Im Zweifelsfall natürliche Pflege

Ob Kaffee trinken nun „erlaubt“ ist oder nicht oder ob es okay ist, während der Schwangerschaft die Haare zu färben – diese Dinge kann und soll jede Frau für sich selbst entscheiden. Experten und jene, die es vorgeben zu sein, sind sich meist ohnehin nicht einig, welche Beauty-Behandlungen, Lebensmittel und Inhaltsstoffe in Ordnung sind. Wer sich unsicher ist, greift im Zweifelsfall dennoch lieber zu natürlichen Produkten und pflegt mit Naturkosmetik. Einige Beauty-Rezepte kann man ja heutzutage auch schon zuhause als Kosmetik selber machen. Das sind unsere Beauty-Favorites für werdende Mamas:

Schwangerschaftsöl 

Ein oder sogar mehrere Schwangerschaftsöle braucht wohl jede werdende Mutti für ihren Bauch und andere Hautpartien, die in den 9 Monaten mitwachsen. Klar, ob man Dehnungsstreifen zu Hundert Prozent verhindern kann, ist sicherlich nicht nur eine Frage des Öls, das Frau benutzt, sondern kommt auch auf Veranlagung an. Regelmäßige Verwendung eines Schwangerschaftsöls kann aber helfen, das Gewebe geschmeidig zu halten und das Risiko für Dehnungsstreifen zu minimieren. Da die Haut an Bauch, Beinen und Po sehr stark gedehnt wird, ist nicht nur das Öl an sich entscheidend, um sie zu pflegen.

Massagen gegen Dehnungsstreifen

Regelmäßig die Haut mit Öl zu massieren tut nicht nur gut, sondern stimuliert auch das Gewebe. Dafür lässt sich auch ein reines Kokosöl aus dem Bio-Supermarkt verwenden. Wichtig: Damit sollte natürlich nicht erst angefangen werden, wenn der Bauch schon zu sehen ist. Nach jeder Dusche die noch feuchte Haut mit einem reichhaltigen Pflegeöl zu massieren tut nicht nur gut, sondern hält die Haut straff und beugt Dehnungsstreifen vor. Wenn der Bauch zum Ende der Schwangerschaft schon sehr groß ist, darf er auch ruhig zwei Mal täglich eingeölt werden.

Snowberry Renew Body Oil – extrem hydrierend und glättend

Die reichhaltige Pflege von Snowberry ist Natur pur. Die neuseeländische Marke baut sogar ihre eigenen Pflanzen an, deren Wirkstoffe in die Naturkosmetik Produkte gelangen. Das Snowberry Renew Body Oil enthält das wertvolle Harakeke Samen Öl. Es ist nicht nur ein starkes Antioxidans, sondern hydratisiert tiefgründig das Gewebe der Haut. Bestehende Dehnungsstreifen und Entzündungen werden gelindert und weiteren wird vorgebeugt. Mit Jojoba Öl, Hagebuttenöl und Mandelöl ist es nicht nur eine hochwirksame Feuchtigkeitspflege, sondern auch ein potenter Mix an natürlichen Nährstoffen.

Tipp: Nach der Schwangerschaft reduziert das Granatapfelöl festigend von Susanne Kaufmann Schwangerschaftsstreifen und hilft dabei, das Bindegewebe wieder zu regenerieren.

Eine Extraportion Pflege fürs Dekolleté

In der Schwangerschaft wächst nicht nur der Bauch, auch die Brüste wachsen mit. Bei vielen Frauen sogar schon bevor der Bauch überhaupt zu sehen ist. Die sensible Haut am Dekolleté sollte deswegen auch schon von Beginn der Schwangerschaft an mit gepflegt werden. Die Bio Change Body Care Hals und Dekolleté Cream von MBR Kosmetik stärkt die Haut. Die Haut wird intensiv hydratisert und samtig weich. In kreisenden Bewegungen einmassiert, bleibt so auch die Haut am Dekolleté weich und straff.

Luxus-Pflege von Kopf bis Fuß

Als werdende Mama kann es aber auch nicht immer nur ums Baby gehen. Um sich selbst etwas Gutes zu tun, braucht jede schwangere Frau auch eine luxuriöse Extrapflege. Damit gönnt sie sich und ihrem Körper etwas. Für so eine Luxus-Pflege-Auszeit eignet sich die Panpuri Vanilla Planifolia All Purpose Body Butter hervorragend. Die reichhaltige, luxuriöse Körperbutter ist zu 100% natürlich. Dafür steht die exklusive Naturkosmetik Marke Panpuri. Die pflanzlichen Öle der Body Butter – Soja, Diestel, Traubenkern, Reiskleie, Oliven, Avocado, Gardenie, Aloe Vera – pflegen nicht nur die Haut mit ihren antioxidativen, hydrierenden und straffenden Eigenschaften. Die Haut wird gestrafft und elastisch gehalten. Fältchen und Unebenheiten werden verfeinert und geglättet. Außerdem verwöhnt der sinnliche Duft nach Vanille, Sandelholz, Mandarine und Kirschblüte die Sinne. Der ultimative Luxus Treat für Mamas, die sich etwas gönnen wollen!

Schönheitsschlaf

Schlafmangel tritt bei vielen Mamas nicht erst nach der Geburt ein. Auch während der Schwangerschaft kann Schlaf zur Mangelware werden. Damit das Zur-Ruhe-Kommen abends leichter fällt, können kleine Tricks nachhelfen. Zum Beispiel der beruhigende Abendtee von Susanne Kaufmann. Er hilft nach einem anstrengenden Tag, einen erholsamen Schlaf zu erleichtern. Die natürlichen Bio-Kräuter der Abendtee Rezeptur sind allesamt dafür gedacht, Ruhe und Entspannung herbeizuführen. So herrscht vorm Einschlafen Ausgeglichenheit. Unterstützen kann man die beruhigende Atmosphäre mit einer beruhigenden Duftmischung für den Raum, z. B. mit dem Raumspray Onice von Linari. Mit beruhigendem Lavendel und sanfter Sandelholz- und Tonkanote sorgt das feine Aroma für ausgeglichene Stimmung vorm Einschlafen.

Aluminiumfreies Deo

Die Meinungen zum Aluminium im Deo gehen auseinander. Studien über die potentiellen Gefahren werden mittlerweile von vielen angezweifelt. Teilweise wurden sie gar widerlegt. Trotzdem setzen beim Deo viele auf Natürlichkeit und aluminiumfreie Varianten – ob schwanger oder nicht. Mittlerweile gibt es in Sachen aluminiumfreie Deos auch wirksame Produkte, die vor Schweiß und Geruch schützen. Ein natürlicher Favorit, der wirkt: Der Susanne Kaufmann Deostick. Der biologische Deostick ist frei von Aluminiumsalzen. Ein mineralischer Wirkstoffkomplex unterbindet unangenehme Gerüche und Lindenblütenextrakt beruhigt die Haut. So ist das Naturkosmetik Deo auch für empfindliche Haut sehr verträglich.

Trockene Lippen und solche Wehwehchen

Das 100% natürliche Figs & Rouge Vanilla Orange Lip Balm ist ein reichhaltiger Pflegebalm für trockene Lippen. Die natürlichen Öle von Sonnenblume bis Wildrose hydrieren die Lippen und schützen sie vorm Spröde werden. Das Lippenbalsam ist „Multi Purpose“. Das heißt, es kann auch an anderen Körperstellen aufgetragen werden, die rau und rissig sind. Die natürlichen Fette wie Shea Butter pflegen nicht nur die Haut, sondern wirken auch heilsam. Wo es trocken ist oder Extra-Pflege gefragt ist, kann das Balsam von Figs & Rouge also zum Einsatz kommen: an Lippen, Nagelhaut, Ellenbogen etc… Für jedes Wehwehchen eine Lösung!

Das sind unsere besten Pflege-Tipps für werdende Muttis! Mehr natürliche Pflegeprodukte und Geschenkideen für Schwangere gibt es im meinduft Onlineshop für Naturkosmetik und im Heike Ackermann Beautystore!

Liebe Grüße aus Mainz

eure Karolin