Reviderm – AHA Peeling Pads

42,02 

1.500,60  / 1000 ml

Inhalt 28 Stck.

Produkt enthält: 28 ml

Kategorien: , ,

Reviderm - AHA Peeling Pads 28 Stck.

Reviderm AHA Peeling Pads sind ein Hautpflegeprodukt, das zur Exfoliation der Haut, zur Förderung des Zellumsatzes und zur Verbesserung der allgemeinen Hautbeschaffenheit entwickelt wurde. Diese Pads verwenden Alpha-Hydroxysäuren (AHAs) für ein chemisches Peeling, das für eine Vielzahl von Hauttypen von Nutzen sein kann. In diesem Leitfaden werden die Inhaltsstoffe, die Vorteile, die Anwendung und die möglichen Nebenwirkungen der Reviderm AHA-Peeling-Pads näher erläutert.

Was sind AHA-Peeling-Pads?

Alpha-Hydroxysäuren (AHAs) sind eine Gruppe natürlicher Säuren, die in Lebensmitteln vorkommen. Dazu gehören Glykolsäure aus Zuckerrohr, Milchsäure aus Milch, Zitronensäure aus Zitrusfrüchten, Weinsäure aus Weintrauben und Apfelsäure aus Äpfeln. AHAs werden in der Hautpflege häufig verwendet, weil sie die oberste Hautschicht abtragen und die darunter liegende Haut frischer und jugendlicher erscheinen lassen.

Reviderm AHA Peeling Pads sind vorgetränkte Pads, die eine bestimmte Konzentration von AHAs enthalten. Sie sind so konzipiert, dass sie einfach anzuwenden sind und eine gleichmäßige Anwendung der Wirkstoffe ermöglichen.

Inhaltsstoffe

Glykolsäure: Glykolsäure ist für ihre geringe Molekülgröße bekannt und dringt gut in die Haut ein. Sie hilft, abgestorbene Hautzellen abzutragen und die Hautstruktur zu verbessern.

Milchsäure: Diese AHA spendet der Haut während des Peelings Feuchtigkeit und ist daher für empfindliche Hauttypen geeignet.

Zitronensäure: Sorgt für eine zusätzliche Peelingschicht und hat antioxidative Eigenschaften.

Salicylsäure: Obwohl es sich technisch gesehen um eine Beta-Hydroxysäure (BHA) handelt, ist Salicylsäure aufgrund ihrer Fähigkeit, in fettige Haut einzudringen und die Poren zu reinigen, enthalten, wodurch Akne und Mitesser reduziert werden.

Panthenol: Panthenol, auch als Provitamin B5 bekannt, spendet Feuchtigkeit und beruhigt die Haut.

Allantoin: Ein reizlinderndes Mittel, das die Haut schützt und beruhigt.

Glycerin: Ein Feuchthaltemittel, das Feuchtigkeit in die Haut einzieht und Trockenheit verhindert, die oft mit Peeling einhergeht.

Vorteile

Peeling: Der Hauptvorteil der Reviderm AHA Peeling Pads ist ihre Fähigkeit, die Haut zu peelen. Indem sie abgestorbene Hautzellen entfernen, fördern sie die Regeneration neuer Hautzellen, was zu einem strahlenderen, gleichmäßigeren Teint führt.

Verbesserte Hauttextur: Die regelmäßige Anwendung von AHA-Peeling-Pads kann raue Stellen glätten und das Auftreten von feinen Linien und Fältchen reduzieren.

Akne-Behandlung: AHAs helfen, die Poren zu öffnen und das Auftreten von Akne zu reduzieren. Durch den Zusatz von Salicylsäure wird dieser Effekt noch verstärkt, da sie tiefer in die Poren eindringt.

Hyperpigmentierung: AHAs können dazu beitragen, dunkle Flecken aufzuhellen und den Hautton auszugleichen, was sie zu einem wirksamen Mittel zur Behandlung von Hyperpigmentierung und Melasma macht.

Feuchtigkeitszufuhr: Inhaltsstoffe wie Milchsäure, Glycerin und Panthenol sorgen dafür, dass die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird, und verhindern so das Austrocknen der Haut, das bei Peelings häufig auftritt.

Verbesserte Absorption: Indem sie die äußere Schicht abgestorbener Hautzellen entfernen, verbessern AHAs die Fähigkeit der Haut, andere Hautpflegeprodukte aufzunehmen, wodurch diese wirksamer werden.

Anwendung

Häufigkeit: Im Allgemeinen wird empfohlen, die AHA-Peeling-Pads 2-3 Mal pro Woche anzuwenden. Dies kann jedoch je nach Hauttyp und Verträglichkeit variieren. Bei empfindlicher Haut kann es helfen, mit einer Anwendung pro Woche zu beginnen und diese allmählich zu steigern, um Hautreizungen zu vermeiden.
Anwendung: Nehmen Sie nach der Reinigung der Haut ein Pad und streichen Sie es sanft über das Gesicht, wobei Sie die Augenpartie aussparen. Lassen Sie das Produkt in die Haut einziehen, bevor Sie andere Hautpflegeprodukte auftragen.

Nachsorge: Es ist wichtig, nach der Anwendung der AHA-Peeling-Pads eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Da AHAs die Haut empfindlicher gegenüber der Sonne machen können, ist es außerdem wichtig, tagsüber einen Breitband-Sonnenschutz zu verwenden.
Pflastertest: Bevor Sie AHA-Peeling-Pads in Ihre Routine aufnehmen, sollten Sie einen Pflastertest an einer kleinen Hautstelle durchführen, um sicherzustellen, dass keine unerwünschten Reaktionen auftreten.

Mögliche Nebenwirkungen

Irritation: AHAs können Hautreizungen verursachen, insbesondere bei Menschen mit empfindlicher Haut. Es können Rötungen, Stechen oder ein brennendes Gefühl auftreten. Wenn diese Symptome anhalten, ist es ratsam, die Häufigkeit der Anwendung zu verringern oder die Anwendung ganz einzustellen.

Sonnenempfindlichkeit: AHAs erhöhen die Empfindlichkeit der Haut gegenüber der Sonne, was zu Sonnenbrand führen kann. Tragen Sie bei der Verwendung von AHA-Produkten immer Sonnenschutzmittel auf und beschränken Sie die Sonnenexposition.

Trockenheit: Peelings können manchmal zu Trockenheit führen. Die Verwendung einer feuchtigkeitsspendenden Feuchtigkeitscreme kann diesen Effekt abmildern.
Ausschwemmung: Bei einigen Anwendern kann es zu einem anfänglichen Ausbruch kommen, wenn sie mit AHA-Produkten beginnen, da sich die Haut daran gewöhnt und beginnt, Unreinheiten auszuscheiden.

Wer kann von AHA-Peeling-Pads profitieren?

Alternde Haut: Personen, die das Erscheinungsbild feiner Linien und Falten reduzieren möchten, können von den peelenden und hauterneuernden Eigenschaften der AHAs profitieren.
Akne-anfällige Haut: Wer unter Akne leidet, kann Verbesserungen feststellen, da die Poren nicht mehr verstopft sind und die Akne verursachenden Bakterien reduziert werden.

Hyperpigmentierung: Menschen mit dunklen Flecken oder ungleichmäßigem Hautton können von der aufhellenden Wirkung von AHAs profitieren.

Fahle Haut: Wer einen helleren, strahlenderen Teint haben möchte, kann AHA-Peeling-Pads verwenden, um stumpfe, abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

Reviderm AHA Peeling Pads sind eine bequeme und wirksame Möglichkeit, ein chemisches Peeling in Ihre Hautpflegeroutine einzubauen. Bei regelmäßiger Anwendung können diese Pads dazu beitragen, die Hautstruktur zu verbessern, Akne zu reduzieren und den Hautton auszugleichen. Es ist jedoch wichtig, die Pads gemäß den Anweisungen zu verwenden und Ihre Haut vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Testen Sie neue Produkte immer an einer Stelle und passen Sie die Anwendung entsprechend der Reaktion Ihrer Haut an.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner