Wenn man schwanger ist, braucht man ganz besonders hochwertige Pflege. Denn die Haut dehnt sich in dieser Zeit besonders schnell. Um unschönen Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen sollte man hier am besten Cremes verwenden, die besonders viel Vitamin B5 und Vitamin E enthalten. Diese Vitamine kurbeln den Zellstoffwechsel an und helfen der Haut sich zu erneuern. Das macht die Haut leichter dehnbar. Generell gilt, dass sich das Baby am wohlsten fühlt, wenn man sich selbst wohl fühlt. Daher ist es besonders gut, wenn man sich einfach während der Schwangerschaft ein paar Extras gönnt.

Schöne lange Bäder mit einem hochwertigen Badezusatz oder die guten Lotions von Cooc oder Abahna (ok, ok, ich gönne mir das auch, wenn ich nicht gerade schwanger bin, was ich eigentlich noch nie war 😉 ) Ich kann nur allen werdenden Müttern empfehlen, sich mal im Heike Ackermann Beautystore oder auch in einer anderen Drogerie, die hochwertige Kosmetik anbietet, umzuschauen und sich das zu gönnen, worauf man gerade Lust hat. Um die Haut während der Schwangerschaft zu pflegen ist auch die Ernährung sehr wichtig. Schaut einfach auf alles, was der Arzt euch eh schon gesagt hat: Vitamine, Gemüse, Proteine. Das tut nicht nur Eurem Baby sondern auch Eurer Haut am besten. Mit was Ihr Eurer Neugeborenes Baby dann pflegen könnt, fragt Ihr am besten beim Kinderarzt. Ich persönlich bin da auch sehr skeptisch, was die normalen Produkte in der Drogerie angeht. Da gibt es bestimmt auch etwas besseres.

Ich schaue mich mal um, und schreib Euch darüber, falls ich was finde. Seid also geduldig…

Eure Verena

Foto:© Friday - Fotolia.com

Pin It on Pinterest