Düfte aus dem Königshaus

Ein Parfümeur kann noch so facettenreich und vielseitig sein: Seine Wurzeln kann er selten verleugnen! Ebenso ist es mit den Düften von Montale, die meist von einem orientalischen und exotischen Flair geprägt sind. Das liegt bei Gründer Pierre Montale aber weniger an seiner eigentlichen Herkunft, sondern an seiner langen Kreativzeit in Saudi-Arabien. Über 30 Jahre ist er schon im Parfümgeschäft tätig; viele Jahre davon arbeitete er für die arabischen Sultane, Könige und Prinzen. Und natürlich auch Prinzessinnen!

Aoud Greedy

Und so würdig wie sein Publikum in Saudi-Arabien, so edel und besonders zeigt sich auch die Duftkollektion des Duft-Genies. In 2013 ganz neu auf dem Markt sind zwei Unisex-Düfte, die ganz in der Tradition des Parfümhauses aufgehen. Montale Aoud Greedy und Intense Cafe. Beide der Duftfamilie Orientalisch zugehörig, beide sehr intensiv und langlebig. Aoud Greedy nennt Montale selbst „lecker und sinnlich“. Ein Duft, der eine unvergessliche Sillage in der Luft zurücklässt. Eine außergewöhnliche Kombination aus Zitrone und Lakritze überraschen in der Kopfnote. Ambra, Patschuli und blumige Essenzen bereichern die Herznote und machen den sinnlichen Charakter des Duftes aus. Vetiver und weißer Moschus verleihen im Nachklang die orientalisch-exotische Note.

INTENSE-CAFE-2013Montale Intense Cafe

Mit dem Duft Montale Intense Cafe verhält es sich ähnlich, wobei das orientalische Flair durch die Vanille-Essenzen eine ganz neue Atmosphäre erhält. Die Kopfnote besteht aus einer blumigen Duftkomposition, die in der Herznote in eine überraschende Symbiose von Rosen- und Cafeduft übergehen, der dem Duft auch seinen Namen gab. „Überraschendes Herz“ nennt Montale das. In der Basis bleibt das orientalische Flair mit Ambra, weißem Moschus und Vanille erhalten.

Reisetauglich und unkaputtbar

Die Faszination und Leidenschaft, die Pierre Montale für den Orient hegt und pflegt, wird in seinen Düften deutlich erkennbar. Meist verwendet er typische Ingredienzien, die nur im Orient vorkommen. So beispielsweise das Räucherholz Oud, dem er eine eigene Kollektion gewidmet hat. Durch alle Kollektionen ziehen sich dabei die Flakons, die sich durch ein puristisch anmutendes Aluminiumdesign auszeichnen. Nicht nur unkaputtbar, sondern auch optimal für den Duft: Er wird dadurch vor Licht geschützt!

Pierre Montale unterhält seinen Flagshipstore im Herzen von Paris. Weitere Zweigstellen finden sich in Crans Montana und Genf in der Schweiz, sowie auf Capri, was seine internationale Bekanntheit sicherlich doppelt unterstreicht.

Also: Ausprobieren und begeistert sein!

Eure Jenny

Pin It on Pinterest