- Ein Es kann funktionieren oder misslingen, wenn sich Parfüm-Manufakturen Stars und Sternchen ins Labor holen, um mit ihnen neue Düfte zu kreieren. Im Falle von M. Micallef und Denis Durand ist dieses Projekt vollauf gelungen! Vielleicht tat die gute Freundschaft zwischen den Gründern und Denis Durand ihr übriges? Unter dem Namen Parfum Couture ist dem Familienunternehmen mit Sitz im französischen Grasse auf jeden Fall ein wunderbarer Start in den Frühling geglückt.

Vom Ambiente einer Hochzeit

Bei uns in Deutschland ist Denis Durand weniger bekannt – in Frankreich dagegen ist er ein Star, der vor allem für seine Abend- und Hochzeitsmode bekannt geworden ist. Und genau diese Mode und ihre besondere Atmosphäre  ist es auch, die sich in Parfum Couture fortsetzen soll. Mit dem neuen Duft schafft die Manufaktur die Verbindung zur festlichen Atmosphäre einer Hochzeit ebenso wie zum aufregenden Ambiente einer Modenschau. Und da wir nicht jeden Tag heiraten oder uns auf exquisiten Modenschauen herumtreiben können, ist Parfum Couture auch kein Duft für jeden Tag.

MM1Micallef Denis Durand - Der Duft für besondere Momente

Man trägt ihn nicht, wenn man schnell ein paar Lebensmittel einkaufen oder auf einen Kaffee zur Nachbarin rübergehen will. Es ist ein Duft für die besonderen Momente. Die einzigartigen. Die vielleicht nicht wiederkehrenden. Und auch diese gibt es schließlich in jedem Leben – auch außerhalb von glamourösen Hochzeiten. Das schicke Essen mit dem Liebsten, der Jahrestag im Urlaub, der Abend in der Oper oder vielleicht auch das lang ersehnte Vorstellungsgespräch. Alles große Auftritte, die eines ebenso großen Duftes bedürfen.

So riecht der große Auftritt

Micallef Couture Denis Durand ist ein Vintage-Duft, der sehr elegant und mystisch daherkommt. In der Kopfnote wirken Ceylon-Zimt und italienische Tangerine langsam hinein in Honig-Essenzen, die die Herznote offenbaren. Gespickt mit bulgarischer Rose und dem frischen Duft von Orangenblüten, schwebt Parfum Couture bedächtig in eine herrlich intensive Basis aus Sandelholz, Patschuli, weißem Moschus und Ambra hinein.

Zum ersten Mal vorgestellt wurde der Duft auf der Elements-Messe in New York. Besonders umgerissen hat mich übrigens schon der Flakon, der ebenso anmutig und elegant aussieht, wie sein Inhalt duftet. Mit M. Micallef hat Denis Durand zum ersten Mal zusammengearbeitet. Wiederholung hoffentlich nicht ausgeschlossen…

Mehr zum Duft Micallef Couture Denis Durant

Eure Jenny

Pin It on Pinterest