Hotline 06131 / 250 209 5

Vielleicht fällt Euch eine gute und sinnvolle Interpretation für den Namens des neuen Parfüms Jovoy Gardez moi ein. Mir nämlich nicht. Jovoy Gardez moi bedeutet nach längerer Recherche – so schlau bin ich bereits – soviel wie „Halten Sie mich“. Mh, nur wer soll hier wen halten? Der Koriander den schwarzen Pfeffer? Oder die weiße Lilie den herrlich duftenden Jasmin in der Herznote? Oder doch der schwere Moschus die zuckersüße Himbeere in der Basis? Ich weiß nicht, was sich Bertrand Duchaufour, der Parfümeur der neuen Duftkreation, gedacht haben mag… Wahrscheinlich war er aber auch gar nicht am Entstehungsprozess des Namens beteiligt.

jovoy_gardez_moiDas Herz der Gardenie

Denn die kraftvolle und leidenschaftliche Gardenie, die den Mittelpunkt dieses blumigen Damenduftes bildet, versprüht so gar nichts von einer Trägerin, die laut nach einem „halten Sie mich“ schreit. Vielmehr zeigt sich hier ein Parfüm, das vor weiblichem Selbstbewusstsein und Eleganz nur so strotzt. Es ist gleichzeitig reich an unterschiedlichen Nuancen, aber dennoch harmonisch, sehr feminin und weich. Vielleicht ist es auch nur die Gardenie, die dem Duft einen Hauch ihres Namens mitgab.

Vom Kopf zur Basis…

Ein opulentes Bouquet weißer Blüten zeigt sich in der Herznote mit Jasmin, Mimose, weißer Lilie, Ylang-Ylang und Gardenie, während der Koriander, der schwarze Pfeffer und die Aldehyd-Nuancen in der Kopfnote deutlich grüner und frischer daherkommen. Der starke Kontrast duftet trotz der so unterschiedlich wirkenden Ingredienzien in sich sehr geschlossen, und harmonisch und wird in der Basis durch die reichhaltige Kombination aus Himbeere, Eichenmoos, Vanille, Moschus, Virginiazederharz und Styrax aufgewertet.

Zurück zu den Anfängen.

Mit Jovoy Gardez moi kehrt die Nischenmanufaktur Jovoy Paris zu ihren Anfängen zurück. Schon früh konzentrierte sie sich in einigen Düften auf die goldenen 20er Jahre und ihren unverkennbaren Charme, gepaart mit unvergänglicher Lebenslust. Dem neuen Duft stand dieses Lebensgefühl ebenfalls Pate, wobei mit Gardez moi zum ersten Mal die Zusammenführung zweier völlig unterschiedlicher Epochen gelungen ist. Denn Gardez moi behält den olfaktorischen Respekt vor dem goldenen Zeitalter, ohne die Bedürfnisse der heutigen Konsumenten zu vernachlässigen. Unbedingt ausprobieren. Ein absoluter Sommerduft!!

Bald ist Jovoy Gardez moi hier erhältlich!

Eure Jenny