Mit nur 25 Jahren gründete Jacques Fath, im Jahr 1937 sein eigenes Couture Atelier in Paris. Zwei Mitarbeiter waren für ihn noch in seinem kleinen Atelier angestellt, die ihm beim Schneiden und Nähnen von Kleidungstücken halfen.

Die erste Modenschau in Paris fand ein paar Jahre später, im Jahr 1945 statt. Die Mode von Jacques Fath war so gut, dass der Einfluss auf der ganzen Branche zu spüren war. Elegant, feminin und modern, waren sein Markenzeichen, die auch bei den Holywoodstars sehr begehrt waren.

Aber natürlich ist Jacques Fath nicht nur bei der Mode geblieben, sondern komponierte auch eigene Parfums. Jacques Fath Green Water ist der Duft, der im Jahr 2008 erschien und noch heute von der Firma Panaouge, wieder auf dem Markt platziert wurde.

Weitere Düfte wie Jacques Fath Yin & Yang, Jacques Fath pur L`homme und Jacques Fath Irissime wurden komplett neu eingeführt. Im Jahr 2010 startet Jacques Fath erneut durch und brachte einen neuen Duft heraus – Jacques Fath Fath de Fath.

Bei diesem Duft erhalten Sie den Eindruck, das Grazie nicht durch die Leichtigkeit des Schrittes zu erreichen ist, sondern mit geschicktem Verstand für Tiefe. Jacques Fath Fath de Fath ist ein blumiger und orientalischer Duft und wird definitiv ein Klassiker unter den Parfums bleiben.