Happy Valentine’s Day heißt es bald wieder, genauer gesagt am 14. Februar, dem Tag der Liebe und der Verliebten - ein Tag, an dem auch Geschenke gemacht werden dürfen! Die Betonung liegt auf dürfen, denn es geht schließlich nicht darum, dem ohnehin oft großen Konsumdruck mit einem zusätzlichen Feiertag weiteren Vorschub zu leisten; vielmehr soll der Valentinstag Spaß machen und ein fröhlicher Anlass sein, um seiner oder seinem Liebsten endlich mal wieder mit einer kleinen Geste zu zeigen, wie viel er oder sie einem bedeutet. Allzu oft geht das im Alltag unter, und warum dann nicht einen offiziellen Festtag als kleine Erinnerungshilfe benutzen? Ich finde jedenfalls nichts dabei und fühle mich auch nicht von der Valentins-Werbung bedrängt. Im Gegenteil: An dieser Stelle möchte ich selbst dafür werben, mit einem kleinen, aber liebevoll ausgewählten Geschenk zu sagen „I LOVE YOU!“

Und was könnte beim Thema Liebe besser geeignet sein, als ein schöner Duft, der alle Sinne betört und den man am besten gleich gemeinsam testet? Unter www.meinduft.de findet Ihr alle Tipps und Hinweise rund um die aktuellen Dufttrends für SIE und IHN. Eine tolle Idee wäre es zum Beispiel, das Montale Parfum Rose Elixir zusammen mit einem riesigen Rosenstrauß zu überreichen. Und wem solch eine Geste zu viel des Guten ist, wer wirklich nur mit einer Kleinigkeit überraschen möchte, der kann alternativ auch ein lecker duftendes Duschgel verschenken, z. B. das brandneue Patyka Cosmetics Douche Iris Wood mit köstlichen Ingredienzen aus der Iris.

Auch für männliche Duftfans gibt es jede Menge interessanter Überraschungen unter www.meinduft.de - in diesem Jahr darf’s gerne etwas auffälliger und provokanter sein. Viele Unisex-Düfte bieten sich da an; auch hier fällt mir sofort wieder Montale ein mit seinen ausgefallenen und extravaganten Kreationen wie dem holzig-würzigen Unisex-Parfum Montale Amber & Spices. Vielleicht habt Ihr selbst aber ganz andere Ideen - schließlich kennt Ihr Euren Schatz am besten und wisst, was ihm oder ihr gefällt. Nur langweilig sollte es nicht sein - findet

Eure Susanne

PS: Hier noch ein musikalischer Gruß von „Kina Grannis“ an alle Verliebte!