Alles neu macht der Mai? So lang wollen wir definitv nicht warten. Die neuen Düfte für den Frühling 2016 erobern unsere Nasen und Herzen jetzt schon im Sturm. Die Frühblüher, die uns schon allerorts mit ihren farbenfrohen Blüten ein vorfreudiges Lächeln entlocken, kündigen das bevorstehende Frühjahr längst an. Auch wenn der Winter sich noch nicht so richtig verabschieden will - wir finden: Es ist höchste Zeit für einen Frühjahrsputz in der Parfumsammlung. Deswegen zeigen wir schon jetzt unsere Top 3 Frühlingsdüfte für Damen und Herren, die auf jeden Fall einen Platz unter den duftenden Frühjahrs-Favoriten verdient haben. Los geht’s!

Genau wie die Kleidung werden auch die Düfte mit steigenden Temperaturen lockerer und leichter. Die opulenten orientalischen Gewürzdüfte, die uns mit ihren warmen Aromen becircen, werden fürs Erste eingemottet und machen Platz für dynamische Parfum-Kompositionen, die voller Frische, Aromenvielfalt und Elan unsere Frühlingsgefühle untermalen. Wie ein erfrischender Soundtrack für die Nasen. Gegen diese tollen Parfums kommt die Frühjahrsmüdigkeit nicht an.

Ladies first – unsere Top 3 Damendüfte fürs Frühjahr 2016

Gut gemischt zeigt sich unsere vielfältige Top 3 der Frühlingsparfums für Damen von ihrer wandelbarsten Seite. Klassisch, minimalistisch, elegant, romantisch, verspielt – hier ist für jeden Typ Frau ein passendes Frühlingsparfum dabei, das gute Laune schafft und Selbstbewusstsein verleiht. Vorhang auf für den ersten Duft:

 

roads-supernova

Wachgerüttelt und energiegeladen: Roads – Supernova

Wie eine Supernova – ein Stern, der in einer gigantischen Explosion voller Farben und Energie erstrahlt – ist auch der gleichnamige Duft von Roads Parfum eine olfaktorische Explosion, die uns mit ihrer dynamischen Komposition wachschüttelt und bis in die letzte Zelle unseres Körpers einen kräftigen Energieschub liefert. Ein Powerhouse der Frische steckt hier schon in der Kopfnote: Grapefruit, Pomeranze, Limette und Bergamotte sind das olfaktorische Äquivalent eines doppelten Espressos. Aufgeweckt durch diese zitrische Frische werden die Sinne durch das aromatisch-würzige Aroma der Wacholderbeeren noch weiter angespitzt. Der Hauch Wacholder, der an Gin denken lässt, wird im Herzen von Cognac abgelöst, der mit Ingwer und Kardamom im Schlepptau eine erhabene Würze erzeugt. Ambra, Eichenmoos und Zeder halten dem Duft in der Basis als holziger Anker her. Supernova von Roads ist ein belebender Duft, der den morgendlichen Kaffee mit seiner Energie überflüssig macht.

 

CLOON-KEEN-ATELIER---BATAILLE-DE-FLEURS

Blumig und grün: Cloon Keen Atelier – Bataille de Fleurs

Jetzt wird es blumig und grün. Das Eau de Parfum Bataille de Fleurs von Cloon Keen leiht sich seinen Namen vom jährlichen Fest einer Blumenschlacht im französischen Süden. Im Zuge jener Blumenparade werden unzählige regionale Blumen in die Menge geworfen. Jedes Jahr taucht die feiernde Menschenmenge dabei in einem traumhaften Blütenmeer ab. Ganz vorn mit dabei ist stets die Mimose, die daher auch in diesem grünen Blumenduft eine der Hauptrollen übernimmt. Ganz und gar blumig, aber nicht auf eine konventionell feminine Art kombiniert Cloon Keen Atelier in Bataille de Fleurs die Mimose mit Aromen des Zitronenblatts, der Jasmin und der Feige. Blumige Aussichten fürs Frühjahr im schlichten Flakon, der auch optisch im Parfumregal eine gute Figur macht.

 

ineke-balmy-day-and-sundays

Spaziergang am Sonntag Nachmittag: Ineke – Balmy Days and Sundays

Die Düfte von Ineke aus San Francisco scheinen allesamt aus einer anderen Welt zu stammen. Wie eine Fotocollage zeigt die Duftkollektion hinreißende Momente, besondere Erinnerungen oder abenteuerliche Ereignisse. In Balmy Days & Sundays von Ineke erreicht uns ein grüner Duft mit Chypre-Elementen. Tauchen wir in den Flakon ab, merken wir schnell: Hier riechen wir die duftende Essenz eines unbekümmerten Spaziergangs durch einen im Grün erstrahlenden Garten oder eine besonders saftig aufblühende Blumenwiese, die von Sonnenstrahlen gekitzelt wird und in einer sanften Brise hin und her wiegt. Ein toller Frühlingsduft, der einfach nur fröhlich macht.

 

 


Top 3 Herrendüfte fürs Frühjahr 2016

Auch für die Herren sind im Duftfrühling 2016 einige innovative Kreationen dabei, die individuell und besonders und vor allem: stilvoll sind. Aromatisch, außergewöhnlich und frisch, manchmal aber auch etwas blumig sind unsere liebsten Parfums für Herren in diesem Frühjahr.

 

COSTUME-NATIONAL---CYBER-GARDENDigitaler Garten der Zukunft: Costume National – Cyber Garden

Schon das satte Dunkelgrün des Flakons, in dem der Duft Cyber Garden von Costume National darauf wartet, versprüht zu werden, nimmt uns in Gedanken mit auf einen sommerlichen Waldspaziergang. Hinter Cyber Garden versteckt sich aber eine futuristische Idee: Ein Garten der Zukunft soll sich im komplexen Bouquet dieser Fougere Duftkomposition für Herren verstecken. Der Träger soll sich mittels eines Sprühstoßes in einen Garten des 22. Jahrhunderts transportiert fühlen. Die parfümierte Zeitreise gelingt Cyber Garden mit einem ungewöhnlichen Remix von Natur und Technik – eine holzige Note, frische Bergamotte und Grapefruit mischen sich mit einer metallischen Komponente, die z. B. so wundersame Duftnoten wie etwa Vinyl enthält. Eine außergewöhnliche Idee, deren Ergebnis ein echt ausgefallener und stilvoller Duft ist.

 

 

NICO-UYTTERHAEGEN---NONONSENSE-9Frisch, klar, schlicht und ohne Schnörkel: Nico Uytterhaegen – Nononsense 6

Minimalistisch und nüchtern im Design, lenken die Düfte des belgischen Designers Nico Uytterhaegen unsere Aufmerksamkeit voll und ganz auf die innovativen Kompositionen, die die schlichten Flakons für uns bereithalten. In der Top 3 der Frühlingsdüfte für Herren zeigt uns ein Duft mit dem Titel Nononsense 6 von Nico Uytterhaegen sein klares, aquatisches Bouquet. In klassischer Frühlingsduftmanier ist der Duft vor allem frisch, frisch, frisch. Die leichte Eau de Parfum Kreation begrüßt uns mit einer belebenden Kopfnote aus Lemongrass und Minze, die unsere Sinne für das grüne Herz aus Gras und Kiefernnadeln schärfen. Zedernholz in der Basis gibt dem Ganzen einen klaren, maskulinen Touch.

 

MONTALE---SANDALSLIVERAusgefallen und außergewöhnlich: Montale – Sandalsliver

Wer Montale Parfum kennt, weiß, nicht alle Düfte der französischen Luxusmanufaktur sind im Frühjahr unbedingt gut aufgehoben. Eine Ausnahme bildet Sandalsliver, ein elegantes Eau de Parfum für Herren. Leicht angewärmt wird die Komposition in der Basis durch feine Vanillenoten, aber nach oben hin demonstriert die Duftpyramide von Montale Sandalsliver Frische und Klarheit. Sizilianische Zitrusfrüchte in der Kopfnote erfrischen wie eine mediterrane Brise und verleiten uns mit ihrer sommerlichen Energie fast dazu, instinktiv zur Sonnenbrille zu greifen. Blüten und Mysore Sandelholz im Herz sorgen für eine florale Qualität, die der Komposition eine besondere Dynamik verleiht. Elegant und außergewöhnlich.

Der Frühling kann kommen. Mit den passenden Düften sind wir auf jeden Fall schon mal ausgerüstet. Was sind eure Lieblinge fürs Frühjahr? Habt ihr schon einen Favoriten oder seid ihr noch auf der Suche nach dem Duft aller Düfte, der euch das Frühjahr versüßen soll?

Sonnige Grüße aus Mainz,

eure Karolin

Pin It on Pinterest