©INSTAGRAM/BECKLOMAS

Ursachen und Gründe für Akne nach der Pubertät

Die Teenager- Jahre sind schon eine heikle Zeit. Es gibt viele geistige und körperliche Veränderungen bei denen man sich zurechtfinden muss. Wenn wir uns zurückerinnern, dann werden wir merken, dass es doch eine sehr aufregende Zeit war, die viel Neues und Unbekanntes mit sich brachte. Allerdings gab es doch für viele doch einiges was alles andere als erfreulich war. Pickel und Unreinheiten wird für viele von uns ganz oben auf dieser Liste stehen. Denn, diese nervigen und zum Teil sehr schmerzhaften roten Stellen breiteten sich über Kinn, Backen, Nase und Stirn und hinterließen auch unschöne Narben und Male. Sie ließen sich trotz vielzähliger Cremes und Waschlotionen nicht richtig behandeln und kamen trotz aller Behandlungsmethoden und Bemühungen immer wieder zurück. Grund dafür waren die Hormone, die in der Pubertät verrückt spielten. Obwohl die Pickel und Unreinheiten vielen aufs Gemüt geschlagen hat, konnte man zumindest darauf hoffen, dass es sich im Erwachsenen Alter bessern würde. Doch obwohl sich viele hofften, dass man sich ab dem 20. Lebensjahr nicht mehr um Pickel, Mitesser und anderen Unreinheiten sorgen musste, hat sich diese Hoffnung für viele nicht erfüllt.

Ärgerlicherweise können sich viele von uns im Erwachsenenalter nicht über eine Reine und Pickel- freie Haut freuen. Vielmehr breiten sich neben den ersten Anzeichen der Hautalterung auch Pickel und andere Unreinheiten über das Gesicht aus. Ja, schon lange ist Akne nicht mehr eine Hauterkrankung, die nur Jungs und Mädels im Teenie Alter betreffen. Auch Frauen und Männer, die das Jugendalter bereits vor einigen Jahren hinter sich gelassen haben, müssen sich noch mit Akne und anderen Unreinheiten abfinden.

Doch woher kommen diese nervigen Pusteln, Pickel und Mitesser im Erwachsenenalter? Und was kann man dagegen tun? Ich bin der Erwachsenen Akne auf den Grund gegangen und habe die Gründe und Ursache dieser lästigen Hauterkrankungen recherchiert. Die Ergebnisse meiner Recherche möchte ich selbstverständlich mit euch teilen. Ich habe auch noch ein Paar Produktempfehlungen für euch. Mit diesen könnt ihr eure Akne behandeln und müsst euch nicht mehr mit den nervigen Unreinheiten rumplagen.

Akne- Gründe und Ursachen

Die Hauterkrankung Akne wird meist mit der Pubertät und Kinder im Jugendalter in Verbindung gebracht. Nicht zuletzt, weil Akne meist aufgrund von Hormonumstellungen entstehen. In den Teenager Jahren spielen die Hormone verrückt, daher kommt es in dieser Zeit oftmals zu Pickeln und Unreinheiten. Doch obwohl sich die Hormone meist im Erwachsenenalter ins Gleichgewicht gebracht haben, können diese auch Grund für die Erwachsenen Akne sein. Die Pille oder ein Übermaß der Sexualhormone kann zu einer überaktiven Talgproduktion führen. Diese verstopfen die Poren und es kommt zu Mitessern und Pickeln. Doch nicht nur die verrücktspielenden Hormone können Unreinheiten auslösen. So könnte zum Beispiel auch die falsche Pflege zu einem unebenmäßigem Teint führen. Mittlerweile ist auch bekannt, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung maßgeblich zur Gesundheit der Haut beträgt. Nimmt man zu viel Zucker und Fett zu sich, dann macht sich das durch Pickel, Mitesser und anderen Unreinheiten bemerkbar. Bei vielen mag auch ein vermehrter Verzehr von Milchprodukten zu Pickeln und Mitessern führen. Grund dafür sind die tierischen Proteine, die in den Milchprodukten enthalten sind. Diese wirken nämlich entzündungsfördernd. Unsere Haut ist auch ein Spiegel unserer geistigen Gesundheit. Wenn wir unter Stress stehen, zu wenig schlafen oder ausgelaugt sind, dann macht sich das sehr schnell durch einen fahlen Teint, der mit Pickeln, Pusteln, Mitessern und anderen Unreinheiten übersehen ist, bemerkbar.

Insgesamt ist zu sagen, dass Akne keinesfalls hauptsächlich ein Teenager Problem ist, das nur in seltenen Fällen Erwachsene betrifft. Denn, rund 12 Prozent der Akne Patienten haben noch bis in die Wechseljahre noch mit dem Problem zu kämpfen.

Akne behandelt- die besten Mittel

So nervig Akne im Erwachsenenalter auch ist, es gibt glücklicherweise einige Mittel und Wege um diese Hauterkrankung zu behandeln. So ist es wichtig, dass man auf die richtige Ernährung achtet. Diese sollte möglichst ausgewogen sein, mit viel Obst und Gemüse- Auf Alkohol und Zigaretten sollte weitestgehend verzichtet werden. Genügend Wasser sollte auch täglich getrunken werden. Vermutet man, dass die Pickel aufgrund von dem Konsum von Milchprodukten entstehen, dann sollte man diese nur in Maßen genossen werden.

Steht man unter Stress, dann sollte man - so weit möglich- versuchen es langsamer anzugehen oder zumindest häufig, kurze Verschnaufpausen einlegen.

Wenn die Pickel und Mitesser nur nach der Verwendung von bestimmten Beauty oder Pflegeprodukten auftreten, dann sollten diese aus der Routine genommen werden und auch nicht mehr verwendet werden. Denn, dann besteht eine Intoleranz zu eines oder mehreren Ingredienzien in dem Produkt, die die Pickel verursachen.

Eine hormonelle Disbalance macht sich meist durch Unreinheiten im Kinn und Mund Bereich bemerkbar. Wenn beobachtet wird, dass Pickel und Unreinheiten vermehrt an diesen Stellen auftreten, dann kann ein Ganz zum Dermatologen helfen. Frauen könnten auch einen Gynäkologen aufsuchen. Dieser kann einen Hormonspiegel aufstellen, um zu prüfen ob die Pickel aufgrund von zu vielen männlichen Hormonen entstehen. Entsprechende Behandlungsansätze können dann ausgesucht  und verschrieben werden.

Obwohl Akne alle betreffen kann- nicht nur Teenager, sondern auch Erwachsene, ist hervorzuheben, dass Frauen öfter an Unreinheiten, Pickel und Mitesser leiden als Männer. Grund dafür sind meist die Hormone, die sich aus dem Gleichgewicht befinden. Wenn die Hormone tatsächlich der Grund für die unreine Haut sind, dann ist es am effektivsten, wenn man einen Arzt oder einen Heilpraktiker aufsucht. Es gibt, aber wie wir bereits gesehen haben, auch diverse andere Ursachen für Pickel, Mitesser und Co.. In diesem Fall können, neben einer Umstellung der Umstände, auch bestimme Beauty Produkte helfen.

Salicylsäure der Wirkstoff, der für eine reine Haut sorgt

Pickel und Mitesser entstehen aufgrund von einer überaktiven Talgproduktion. Dieses Sebum, das von den Talgdrüsen hergestellt, verstopft die Poren. Es kommt dann zu Pickeln oder Mitessern. Um diese übermäßige Produktion von Talg unter Kontrolle zu bringen und die Pickel abklingen und verschwinden zu lassen, sollte eine Beauty Routine bestehen, die Produkte enthalten, die auch expliziert gegen diese Unreinheiten ankämpfen.

Besonders wirksam bei Pickeln und Mitessern ist Salicylsäure. Dieses löst die Verbindung zwischen den Hornzellen auf und die Enzyme, die die Zellbindung auflösen, werden aktiviert. Der Wirkstoff kann tief in die Hautschichten dringen und die Ablösung der äußeren Hautzellenschichten werden gefördert. Die beschleunigte Abschuppung regt die Haut zu einer schnelleren Erneuerung an. Somit eignet sich dieser Wirkstoff sehr gut um Akne zu behandeln. Es ist auch eines der Hauptingredienzien, der folgenden Produktempfehlungen.

Pflege Routine für eine unreine Haut im Erwachsenenalter

Da Pickel und Mitesser aufgrund von einer übermäßigen Talgproduktion ist es überaus wichtig, dass die Haut von diesem Sebum gründlich gereinigt wird. Ansonsten können Bakterien in die verstopften Poren gelangen und dort Entzündungen verursachen. Mit dem Gly Clean Cleanser von Med Swiss Beauty wird die Haut sanft, aber antibakteriell gereinigt. Durch die enthaltene Fruchtsäure werden abgestorbene Hautschuppen abgetragen und Verhornungen werden gelöst. Gleichzeitig wird auch das Wachstum von Bakterien gehemmt. Die Haut ist gründlich gereinigt und bestens auf andere Beauty Produkte vorbereitet.

Auf die Reinigung folgt dann ein Gesichtstonic. Dieses gleicht den PH- Wert der Haut aus. Des Weiteren werden durch die Anwendung des Jean D’Arcel Demaquillante Lotion Clarifant  Unreinheiten ausgetrocknet. Somit können sie schneller abklingen. Sie erscheinen weniger gerötet und können nicht in Pusteln ausarten.

Eine zu Akne neigende Haut sollte zusätzlich mit einem Serum gepflegt werden. Besonders das Serum ‚Wirkstoffkonzentrat klärend‘ von Susanne Kaufmann ist zu empfehlen. Denn, dieses enthält nur natürliche Inhaltstoffe. Dadurch wird die Haut nicht überstrapaziert. Nur wenige Tropfen reichen aus, um die Haut zu beruhigen und um Schwellungen und Rötungen abklingen zu lassen. Auch unterirdische Pickel werden behandelt, da die Wirkstoffe in dem Serum, der Haut die schädlichen Bakterien entzogen werden.

Viele denken, dass eine ölige oder zu Unreinheiten neigende Haut nicht mit einer Feuchtigkeitscreme gepflegt werden muss. Das stimmt allerdings nicht. Zwar neigt eine Akne geplagte Haut zwar oftmals nicht zu den trockenen Stellen, wie bei anderen Hauttypen. Dennoch sollte eine leichte Pflege nicht fehlen. Denn, wenn der Haut zu viel Talg entnommen wird, dann veranlasst das die Talgdrüsen zu einer vermehrten Produktion von Talg. Diese denken nämlich, dass die Haut nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist. Mit einer Feuchtigkeitscreme kann man dem entgegenwirken. Hierfür eignet sich besonders der Med Swiss Beauty Gly Clean Extra Moisturizer. Dieses wird entzündungshemmend und beruhigend, das Bakterienwachstum wird ebenfalls gehemmt. Gleichzeitig wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

Zusätzlich zu der täglichen Pflege kann man die Haut noch mit einer Maske versorgen. Diese schenkt dem Teint noch eine ordentliche Portion Pflege. Die Acne Line Pure Renewing Mask von Mesoesthetic wurde für unreine Haut entwickelt. Die Haut wird porentief gereinigt, Verhornungen werden gelindert und verstopfte Poren werden befreit. Mitesser werden dabei beseitigt, Unreinheiten werden geklärt und die Entstehung von neuen Pickeln wird vorgebeugt.  Die Haut ist langfristig geklärt und der Teint strahlt.

Leidet ihr auch im Erwachsenenalter an Akne? Hattet ihr als Teenager auch schon eine Unreine Haut oder ist das ein neues Leid? Was tut ihr gegen eure Pickel? Seid ihr dem Grund oder der Ursache bereits auf den Grund gegangen oder wolltet ihr abwarten, bis die lästigen Pickel und Mitesser von allein verschwinden. Welche Produkte benutzt ihr um die Pickel zu bekämpfen? Erzählt es mir doch in den Kommentaren!

Eure Cheryl da Silva

Pin It on Pinterest