Carlos Huber hängt an seiner Heimat. Das wird spätestens daran deutlich, dass mit Arquiste Flor y Canto bereits der zweite Duft der neuen Kollektion seinen olfaktorischen Ursprung in Mexiko hat. Doch wie immer bei Arquiste reisen wir wieder in die Vergangenheit. Diesmal geht´s zurück in die Vorgeschichte von Carlos Hubers Geburtsstadt: Mexiko City. Vor über siebenhundert Jahren stand an deren Stelle nämlich nicht die Millionenmetropole von heute, sondern die Stadt Tenochtitlan, Hauptstadt des aztekischen Reiches.

Fesselnd – nicht weichgespült!
Mit Arquiste Flor y Canto erleben wir Tenochtitla im August 1400. Das größte Fest des aztekischen Kalenders wird gefeiert und ein Meer wundervoller Gerüche breitet sich über der Stadt aus. Es ist heiß und trotzdem ist das Land erfüllt von fruchtigen und blumigen Düften. Ich erkenne Magnolie und Plumeria. Ringelblume und mexikanische Tuberose. Überhaupt wird Arquiste Flor y Canto von weißen Blüten bestimmt. Dabei wirkt die Komposition aber keineswegs weichgespült. Nicht rein, sondern exotisch, nicht zu süß, sondern wild und fesselnd. Zusammen mit dem Aroma des weißen Copal, einem Baumharz der bei den Azteken als Räucherwerk verwendet wurde, wirkt Arquiste Flor y Canto durch und durch weiblich.

Mädchen: Finger weg!
So jung Parfümträgerinnen bisweilen auch sind: Flor y Canto ist erwachsen weiblich! Nichts für die ganz jungen Dinger unter uns! Eine opulente Komposition aus weißen Blüten, die für Frauen im zarten Mädchenalter irgendwie zu unecht wirken würde. Flor y Canto heißt übrigens übersetzt „Blume und Lied“ und steht in Mexiko metaphorisch für die Poesie. Inspiriert von den Rhythmen der Trommeln eines längst vergangenen aztekischen Festes und dem Blumenmeer, das die wunderschönen Altare der mesoamerikanischen Tempel schmückte. Berauschend frei riecht der Damenduft. Irgendwie sinnlich blumig und – soviel steht fest – ganz und gar weiblich. Die berauschende Komposition aus Tuberose, Ringelblume, Magnolie, entwickelt von Parfumeur Rodrigo Flores-Roux, gibt es seit kurzem bei meinduft.de.

Aztekische Grüße!

Eure Jenny

Arquiste Flor Y Canto