ANNICK GOUTAL

Annick Goutal: Traumhafte Parfums mit Klassikerpotential

Die Nischendüfte von Annick Goutal haben sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten so einen großen Bekanntheitsgrad erarbeitet, dass man eigentlich nicht mehr viel über die talentierte Parfümeurin und Unternehmerin erzählen muss, die die mittlerweile berühmte Nischenmarke im Jahr 1980 ins Leben rief. Ihre beeindruckenden Duftkompositionen sind auch viele Jahre nach ihrer Komposition noch berühmt und beliebt für ihre zeitlose Schönheit und pure Eleganz. In Frankreich, dem Heimatland von Annick Goutal und ihren Parfums, sind die Düfte der Nischenparfum-Manufaktur längst absolute Klassiker, die jeder kennt.

Aus dem Süßigkeitengeschäft in die eigene Parfümerie – Annick Goutal Parfum

Dabei war es, wirft man einen Blick auf die Lebensgeschichte von Annick Goutal, nicht von Beginn an abzusehen, dass sie einmal die Welt der Düfte auf die Art beeinflussen würde, wie sie es letztlich tat. Zunächst sitzt Annick Goutal in dieser Geschichte nämlich als junges Mädchen in dem Schokoladen-Geschäft ihres Vaters im französischen Süden. Dort verzierte sie die Schokoladen-Schachteln kunstvoll mit Bändern und Schleifen. Eigentlich sollte sie, so wünschte es sich auch ihr Vater, eine Laufbahn als Pianistin einschlagen. Das Zeug dazu hatte sie offenbar, für ihr Spiel wurde sie schon mit Preisen ausgezeichnet. Doch die junge Frau wollte etwas Neues wagen. Also zog sie nach London und arbeitete als Au-Pair, wurde von einem Modefotografen entdeckt und machte international Karriere als Model.

Vom Laufsteg in die Kosmetik-Industrie

Doch hier endet die Erfolgsstory nicht. Müde vom Modebusiness zog es die Französin zurück nach Frankreich. Hier eröffnete die erfolgreiche Geschäftsfrau ihr eigenes Antiquariat. Zwischendurch wurde sie Mutter: 1975 kam Tochter Camille zur Welt. Kurz darauf gründete sie mit einer Freundin ein kleines Business, in dem sie Schweizer Gesichtscreme verkaufte. Das Design der Verpackungen und die Beduftung der Cremes war dabei ihr Metier. Wie damals im Schokoladen-Geschäft ihres Vaters verpackte sie die luxuriösen Cremes kunstvoll mit Bändern und Schleifen. Zunächst vertrieb sie die Creme noch von zuhause aus. Doch 1980 eröffnete Annick Goutal schließlich ihr erstes Geschäft in Paris.

Das erste Annick Goutal Parfum

Im gleichen Jahr machte sie auch ihr Debut als Parfümeurin – einige Jahre zuvor war sie bei einem bekannten französischen Parfümeur in die Lehre gegangen. Ihr erstes Parfum trug den Namen ihres einstigen Antiquariats-Geschäftes: Folavril. Doch den Durchbruch schaffte sie nicht mit diesem Erstlingswerk. Stattdessen bescherte ihr im Folgejahr ein Duft den Durchbruch, der noch heute zu den beliebtesten Parfums der französischen Nischenmarke zählt: das frische, zeitlose Eau d’Hadrien. Bis zu ihrem frühen Tod im Jahr 1999 kreierte Annick Goutal etwa 20 Parfums, die noch heute im Sortiment der Marke weiterleben.

International beliebte Nischendüfte aus Frankreich

Nicht nur in Frankreich sind die Düfte von Annick Goutal sehr beliebt. Schon kurz nach der Gründung ihrer eigenen Marke expandierte die Unternehmerin mit ihren Düften in die USA und legte den Grundstein für ihr Parfumimperium. Die emotionalen Kreationen waren auch in Übersee ein großer Erfolg. Heute tragen unter anderem Hollywoodstars wie Tom Cruise und Cameron Diaz die Parfums der kreativen Französin.

Der Duft, aus dem Träume gemacht sind – Annick Goutal Parfum

Nachdem Annick Goutal mit nur 53 Jahren an Brustkrebs verstarb, übernahm ihre Tochter Camille Goutal das Unternehmen ihrer Mutter. Gemeinsam mit Parfümeurin Isabelle Doyen, die schon mehrere Kompositionen mit Annick Gemeinsam kreiert hatte, führt sie Annick Goutal Parfums weiter. Genau wie ihre Mutter lässt sich Annick von Emotionen, besonderen Momenten im Leben und Erinnerungen an ihre Kindheit zu den fantasievollen Kreationen inspirieren. Die Hingabe und Leidenschaft, mit der Camille das Lebenswerk ihrer Mutter weiterführt, tragen zum anhaltenden Erfolg der Annick Goutal Parfums auf der ganzen Welt bei.

Die tollen Düfte aus Frankreich können Sie nun auch bei Heike Ackermann in der Parfümerie entdecken oder im Parfumshop meinduft.de online shoppen.

CAMILLE GOUTAL & ISABELLE DOYEN

Im Shop zeigen

Mehr Erfahren
NEWSLETTER

ANMELDUNG NEWSLETTER

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Sie werden informiert über:

✓ Einladung zu exklusiven Beauty-Events
✓ Info über neue Parfums & Kosmetik
✓ Special-Treatments in unserem Spa


Pin It on Pinterest

-IayY-WXQ-q7zYulGPZ9riaT9O_AX1B-IivDD4iFQkA