Der Grundbaustein für ein frisches, gepflegtes und makelloses Ausssehen ist ein Teint, der ebenmäßig erscheint und zart schimmert und strahlt. Das Gesicht soll dabei makellos aussehen, Unreinheiten, Ungleichmäßige Tönungen der Haut, Pigmentflecken oder Aknenarben sollen verschwinden, ebenso wie Falten. Wie ein frischer Pfirsich soll die Haut am besten erscheinen, samt und seidig wie die köstliche Frucht. Doch so eine Pfirsichhaut haben die allerwenigsten von Natur aus. Stattdessen sorgen wir mit einem kunstvollen Make up dafür, dass der Teint so perfekt erscheint, wie wir es uns vorstellen. Der Trick dabei ist allerdings, es so aussehen zu lassen, als hätten wir unser Gesicht kaum angerührt. Der Trend heißt: No Make up Make up.

No Make up Look – was heißt das?

Die Basis des No Make up Make up Looks ist viel natürlicher Glow und eine strahlende Haut. Diese perfekte Illusion können wir zum Glück mit der richtigen Grundierung für unsere Haut erreichen. Dabei soll nun der Teint gleichzeitig möglichst natürlich aussehen und eher den Eindruck erwecken, wir seien gar nicht oder zumindest nicht stark geschminkt. Deswegen heißt der Trend ja auch No Make up Make up Look. Unsichtbares Make up, das trotzdem für einen umwerfenden Anblick sorgt. Das ist gar nicht so leicht. Das Schwierigste ist vielleicht, das passende Make up zu finden, bei der großen Auswahl, die der Kosmetik Markt uns bietet.

Die richtige Grundlage finden – der Schlüssel zum No Make up Make up Look

Unter den vielen Produkten unzähliger Marken, die uns in Drogerie und Parfümerie aus den Regalen anlächeln, ist es alles andere als leicht, das passende Makeup zu finden. Dabei ist die Wahl der Foundation nicht nur vom eigenen Hautton abhängig. Auch das Ergebnis, das wir mit unserem Makeup erzielen möchten, hängt davon ab, zu welcher Foundation wir greifen. Besonders beim No Make up Make up Look ist die richtige Foundation unverzichtbar. Flüssig, cremig, Puder oder die neue Cushion Foundation? Welches Produkt ist das richtige für mich? Die Poren sollen verfeinert werden, der Hautton eingeebnet, ohne zu sehr vom natürlichen Ton abzuweichen und alle Unreinheiten und Fältchen sollen kaschiert werden. Zumindest in der Theorie. Aber das leistet eben nicht jede Foundation auf jeder Haut.

Wie kann ich also das richtige Make up für meinen No Make up Make up Look finden?

Zuerst müssen wir uns einmal fragen, was die perfekte Foundation überhaupt leistet. Sie bringt die Haut zum Leuchten, deckt Unregelmäßigkeiten ab und wirkt trotzdem nicht unnatürlich und maskenhaft auf der Haut. Auch empfindliche Haut erstickt nicht unter ihr. Sie fühlt sich idealerweise leicht an und hat pflegende Eigenschaften. Lange haften, das tut sie natürlich auch. Wir suchen also eine Foundation, die allen diesen Ansprüchen gerecht wird. Nur dann klappt es mit dem perfekten No Make up Make up Look.

Unsere Tipps für jeden Hauttyp: So gelingt der perfekte No Make up Make up Look

Wer einen absolut blassen Schneewittchen-Teint hat, dem fällt es oft schwer, eine passende Foundation zu finden, die nicht zu dunkel ist. Eine so helle Haut allerdings sieht mit einem stark deckenden Makeup aber auch schnell unnatürlich und fahl aus. Deswegen ist hier auch ein Makeup geeignet, das auf den ersten Blick etwas zu dunkel erscheint. Denn: Die Foundation kann man einfach mit einem Klecks Feuchtigkeitscreme mischen. Das hellt sie nicht nur sofort auf. Sondern die Deckkraft wird auch gleich viel natürlicher.


Unsere Empfehlungen für den No Make up Make up Look:

Horst Kirchberger - Advanced Soft Focus Make up – kann super dem Hautton angepasst werden und past sich ganz einfach dem Hautton an. Auch mit einem Schuss Creme vermischt noch leicht aufzutragen, ganz ohne fleckig zu werden.

Jean d’Arcel - All Day Long Make Up – eine herrlich leichte Textur, die geschichtet und in ihrer Deckkraft Stück für Stück intensiviert werden kann, ohne an Natürlichkeit zu verlieren.

Im Zweifelsfall sollte lieber eine Nuance heller als dunkler gewählt werden. Denn wer sich zu dunkel schminkt, sieht schnell alt aus und wirkt weniger frisch.


Jünger aussehen – mit dem No Make up Make up Look

Mit dem natürlichen No Makeup Look können wir uns mit ein paar Tricks auch ein paar Jahre jünger schminken. Frische und sanfte Konturen zum Beispiel lassen ein Gesicht sofort jünger wirken. Das erreichen wir, indem wir die Augenbrauen beispielsweise sanft, aber natürlich betonen. Dadurch wirken die Augen viel weiter geöffnet als durch einen Lidschatten. Ebenfalls ein Must have: schöne, volle und lange Wimpern. Für ein einfaches Tages-Makeup im No Make up Look wirken sie echt Wunder. Statt Tiefschwarz greift man für einen natürlicheres Finish. Dann sehen die Wimpern ausdrucksstark, aber nicht unnatürlich aus. Ein zartes Rouge lässt uns gleich frischer und rosiger wirken. Hier gilt allerdings: weniger ist mehr! Zu viel lässt einen schnell wie einen Clown aussehen.

Tut es auch eine BB Cream oder eine getönte Tagescreme für den No Make up Make up Look?

Getönte Tagescremes und BB-Creams sind bei Haut, die nicht viele Unregelmäßigkeiten im Ton aufweist, schon ausreichend für einen ebenmäßigen Teint. Die Mischung aus Pflege und Makeup hat normalerweise eine dezente Deckkraft und sorgt damit für ein natürliches Finish. Wer eher trockene Haut hat, ist mit einer BB-Cream auf jeden Fall gut beraten.

Unser Tipp: Mesoestetic - Ultimate W - Whitening BB Cream Light

Alternativ sorgen flüssige, nicht mattierende Texturen für einen seidigen Glanz. Wer nach der Foundation noch nicht den erwünschten Glow auf der Haut sieht, der greift zu einem Highlighter Puder, das sparsam und vorsichtig an allen hohen Stellen des Gesichtes leicht verblendet wird: Wangenknochen, Brauenbogen, Nasenrücken und an der Oberlippe.


Ein Gefühl für den natürlichen Look entwickeln: No Makeup Makeup Looks

Um den perfekten No Make up Make up Look zu kreieren, heißt es definitiv immer, ganz genau das Gesicht beobachten. Bei jedem kleinen Schritt einen Blick in den Spiegel werfen und schauen, wie schon kleinste Veränderungen einen Look verändern können. So entwickelt man schnell ein Gefühl dafür, welche Produkte man weglassen kann und wo man doch etwas mehr auftragen darf.

Auch Celebrities freuen sich über den angesagten No Makeup Look. Sie gehen mit ihrer makellosen ungeschminkten Haut viel offener um als noch vor ein paar Jahren. Mittlerweile gilt es nicht mehr als tabu, auch als Star mal ungeschminkt rauszugehen oder sich auf dem eigenen Instagram Account sans Make up zu zeigen. Die No Make up Trendwelle ist inzwischen zu einer echten Bewegung geworden. Berühmte Frauen jeden Alters gehen auch mal ungeschminkt auf die Bühnen und roten Teppiche der Welt und zeigen damit, dass sie sich nicht immer den Erwartungen beugen müssen und wollen, die an sie herangetragen werden. Das finden wir super!

 

NEWSLETTER

ANMELDUNG NEWSLETTER

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Sie werden informiert über:

✓ Einladung zu exklusiven Beauty-Events
✓ Info über neue Parfums & Kosmetik
✓ Special-Treatments in unserem Spa


Pin It on Pinterest

-IayY-WXQ-q7zYulGPZ9riaT9O_AX1B-IivDD4iFQkA